Schmuck, der sich einfach gut anfühlt!

Wir, die Zukunftsgoldschmiede, sind eine Gruppe von Goldschmieden, die sich gemeinsam für nachhaltigen Schmuck sowie für Transparenz und Fairness entlang der gesamten Liefer- und Produktionskette einsetzen – von den Rohstoffen bis zum fertigen, in handwerklicher Qualitätsarbeit gefertigten Unikat. Durch gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit möchten wir für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisieren und unseren Kunden die Möglichkeit bieten, sich bewusst für die verschiedenen Alternativen nachhaltigen Schmucks zu entscheiden.

Gemeinsam engagieren wir uns für:

  • nachhaltiges Wirtschaften im Handwerk
  • Umweltbewusstsein auch bei Verpackungen
  • größere Wertschätzung von Schmuck und Handwerksarbeit über den materiellen Wert hinaus

Upcycling

Recycling-Gold und -Silber (Einschmelzen, Scheiden und wieder neu legiert verarbeiten) oder das Upcycling alter Schmuckstücke, aus denen man/frau auch Steine nachschleifen lässt für erneute dekorative Akzente im Schmuckstück.

Fairness

Ressourcenschonung durch nachhaltiges Handeln mit ganzheitlichem Ansatz. Beteiligte leben unter menschenwürdigen Bedingungen, keine Kinderarbeit, Luft- Wasser-Boden und Landschaft werden nur gering beeinflusst und keine kriegerischen Konflikte finanziert.

Umweltschonend

Herkömmlicher Bergbau verbraucht riesige Mengen Süß-Wasser und nutzt giftige Zyanide, sowie Quecksilber zur Goldgewinnung. Hierbei werden für 1 Ring mit ca. 10g Gewicht etwa 1 LKW mit 9 Tonnen goldhaltigem Erz abgebaut.

Die Zukunft braucht Alternativen!

Ein paar Beispiele, die vor Ort die Natur wenig beeinflussen und die Lebensbedürfnisse der Menschen sicherstellen, sind öko-fair gewonnenes Gold, Silber und unbehandelte Edelsteine, die wir verwenden. Klangvolle Namen, wie: Fairever Artisanal-Gold, Ecoandina-Waschgold aus Alaska, Suomigold aus dem Ivalo-Fluss in Finnland, oder auch Flittergold aus Elbe, Rhein oder Eder, sowie Sunstone aus Oregon, verantwortungsvolle Safire von Sri Lanka oder aus Madagaskar und brasilianische Edelsteine von Aurhen, stehen für Vielfalt im Einklang mit einem positiven Wertegefühl.

Nachhaltigkeit

Nachhaltiger Schmuck steht für qualitativ hochwertige, langlebige Produkte, entstanden unter Einhaltung sozialer und ökologischer Kriterien, von der Rohstoffgewinnung bis zur Goldschmiede vor Ort. Dazu gehört auch die Herstellung von reparaturfähigen Produkten, sowie die Auf-/Umarbeitung von Schmuck.

Unikate

Unser Ziel ist es, hochwertigen Schmuck herzustellen, bei dessen Anfertigung vom Ausgangsmaterial bis zum Endprodukt so umweltschonend und sozialverträglich wie möglich agiert wird. Wir verbinden unsere handwerkliche Tradition mit Innovation, um erfolgreich zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen.

Transparenz

Das bedeutet: Fairness und Transparenz entlang der Lieferkette, sowie den Ausbau der Vernetzung zwischen allen Akteuren der Liefer- und Fertigungskette für nachhaltigen Schmuck. Dabei übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung und stellen uns den gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen unserer Gesellschaft.


Zukunftsgoldschmiede - Logo
Zukunftsgoldschmiede - Atelier Rotherbaum 63 Logo
Zukunftsgoldschmiede - Die Kreativ Schmiede Logo
Zukunftsgoldschmiede - Fritz Schmuck Logo
Zukunftsgoldschmiede - Lilli Veers Logo
Zukunftsgoldschmiede - Echt Land Schmuckdesign Logo
Zukunftsgoldschmiede - Oronda Logo
Zukunftsgoldschmiede - TB Schmuck Logo
Zukunftsgoldschmiede - Opale Gold Logo
Zukunftsgoldschmiede - Feinskulptur Logo
Zukunftsgoldschmiede - Goldschmiede Bejoehr Logo
Zukunftsgoldschmiede - Goldgefährte Logo
Zukunftsgoldschmiede - Petra Plath Logo
Zukunftsgoldschmiede - Peter Reddersen Logo
Zukunftsgoldschmiede - Schmuck Unikate Logo
Zukunftsgoldschmiede - Judith Lotter Logo
Zukunftsgoldschmiede - Anette Janecke Logo
Zukunftsgoldschmiede - VB Goldschmiede Logo
Zukunftsgoldschmiede - Individuelle Schmuckstücke Logo
Zukunftsgoldschmiede - Schmuckwerk Martina Treichel Logo
Zukunftsgoldschmiede - Schmuckwerk Anja Sánchez Logo

site created and hosted by nordicweb